Ein defekt an der BMA gab Anlass zur Alarmierung.
Die Anlage wurde durch uns zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben.

Wir wurden zu einer Türöffnung durch die Leitstelle alarmiert.
Eine Person ist die Treppe runtergestürzt und lag vor der Eingangstür.
Wir verschafften uns mittels 3-Teilige Schiebleiter über die Dachluke Zugang zum
Objekt und konnten dem Rettungsdienst die Verunfallte übergeben.

Ein Fettbrand in einer Küche im 2. OG gab Anlass zur Alarmierung. Das Feuer wurde bereits von dem Bewohner gelöscht. Glücklicherweise zog er sich keine Verbrennungen zu, wurde aber wegen des Verdachts Rauchgas eingeatmet zu haben an den Rettungsdienst übergeben.Wir kontrollierten die Küche mittels Wärmebildkamera, konnten aber keine Wärmequellen mehr feststellen. Keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Wir wurden parallel mit dem Rettungsdienst zu einem Notfall alarmiert, um eine Wohnungstür für den Rettungsdienst zu öffnen. Im weiteren Einsatzverlauf leisteten wir im engen Treppenhaus Tragehilfe.