Pumpstation überlastet

Datum: 24. September 2013 um 22:22
Alarmierungsart: Wachalarm
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: TH  > TH K 
Einsatzort: Lohe, Hasloh
Fahrzeuge: LF 16/12 (außer Dienst) , MZF 


Einsatzbericht:

Gegen 21:00 Uhr löste die Pumpstation über Telefonaufschaltung Alarm aus. Da wir an diesem Abend Dienst hatten erkundete die Wehrführung zusammen mit dem Bauhofvorarbeiter die Lage. Aus zunächst ungeklärter Ursache schafften die Pumpen nicht das Abwasser der Gemeinde weg zu pumpen. Die Pumpen wurden beide auf höchste Leistung gestellt jedoch sank der Wasserspiegel nicht. Es wurden dann umliegende Schächte geöffnet und letzlich die Ursache festgestellt. Im Neubaugebiet unserer Gemeinde wurden neue Trinkwasserleitungen längere Zeit gespült und das führte zu diesem Einsatz. In Absprache eines verantwortlichen Bauleiter vor Ort wurden die Hydranten geschlossen und die Lage entspannte sich.