A.N.T.S Einsatz – Schornsteinbrand

Datum: 4. Februar 2021 
Alarmzeit: 20:12 Uhr 
Alarmierungsart: Sonderalarm Atemschutz 
Dauer: 1 Stunde 25 Minuten 
Art: FEU  > FEU 2  
Einsatzort: Pinneberger Straße, Quickborn Renzel 
Fahrzeuge: TLF 16/25 , MZF  
Weitere Kräfte: FF Quickborn , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

A.N.T.S – Was ist das? Das ist die Atemschutz Notfall Trainierte Staffel. Eine koorperation zwischen den Feuerwehren Bilsen, Quickborn und Hasloh. Sie kommt dann zum tragen, wenn eine der drei genannten Feuerwehren einen Einsatz fährt, bei dem durch eine der Partnerwehren ein Sicherungstrupp gestellt wird. Dieser greift bei einem Eigenunfall ein und rettet den Verunfallten Trupp. Sozusagen ein Backup.

 

Heute ging es nach Quickborn Renzel. Vor Ort brannte es in einem Schornstein einer Reetdachkate. Die Feuerwehr Quickborn leitete umfangreiche Lösch- und Sicherungsmaßnahmen ein, um bei einem übergreifen der Flammen aus dem Schornstein auf das Dach sofort eingreifen zu können. Dazu wurden Atemschutzgeräteträger im Innen- und Außenangriff eingesetzt. Diese sicherten wir durch unseren Sicherungstrupp ab.

Zudem kehrten im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit unser Wehrführer und ein weiterer Kamerad über die Drehleiter der Feuerwehr Quickborn den Schornstein. Im Anschluss konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Wir rückten wieder ein.